Frühling/ Herbst/ Sommer/ Vegan/ Vegetarisch/ Vorspeisen & Salate

Paprika-Avocado-Salat

Die Avocado – reich an Magnesium, Kalium, Eisen, ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen – kombiniert mit Paprika und Tofu: genau das Richtige für einen warmen Sommerabend.

Für 2 Personen:

  • 100g Naturtofu
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Avocado
  • 100g Kirschtomaten
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • (Traubenkern)öl

Den Tofu würfeln. Die Zitrone auspressen, den Saft mit Salz, Pfeffer, den Thymianblättchen, der zerdrückten Knoblauchzehe und dem Öl mischen. Die Tofuwürfel am Besten für ca. 1 Stunde darin marinieren. (Naturtofu hat keinen Eigengeschmack, umso länger dieser zieht, desto besser).
Die Avocado halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Avocadowürfel mit etwas Tofumarinade vermengen, damit das Fruchtfleisch nicht braun wird. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Dann die marinierten Tofu- und Avocadowürfel mit den Tomatenhälften vermengen und mit den Vollkornscheiben anrichten.

(Rezept nach Vegan kochen für alle)

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sarah
    19. August 2015 at 14:28

    Lecker! Mich haben besonders der Tofu und die Avocado in diesem Salat überzeugt, weil sie mir eine schöne gelegentliche Abwechslung zum Feta bieten.

  • Leave a Reply