Frühling/ Frühstück/ Hauptspeisen/ Vegan/ Vegetarisch/ Winter

Vegane Pancakes – mit Himbeersauce und Bananenfüllung

perfect pancake mit himbeersauce

Frühstück muss bei mir süß sein, um vernünftig in den Tag starten zu können. Manchmal muss es auch bis abends den Hunger stillen können. Das schaffen diese leckeren, veganen Pancakes bei mir immer. In 20min fertig und sättigen – mit Bananenwürfel getoppt – gut den halben Tag. Statt Apfelmus oder Ahornsirup gibt’s eben pürierte Himbeeren dazu oder das, was im Gefrierschrank noch vorhanden ist. 🙂

Für 2 Personen:
250g Dinkelvollkornmehl
350ml Hafermilch (oder andere)
1 TL Backpulver
etwas gemahlene Vanille
1 Prise Salz
200g Himbeeren (TK, ungezuckert)
1 EL Mandelmus (optional)
1 Banane

Mehl, Hafermilch, Backpulver, Vanille, Kurkuma und Salz in einer Schüssel zu einem dicken Teig verrühren. Eine Pfanne erhitzen und mit etwas Sonnenblumenöl ausstreichen. Jenachdem wie groß dein Pancake werden soll, die gewünschte Menge vom Teig abnehmen und in die Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun braten.
Die Himbeeren in der Mikrowelle auftauen bzw. leicht erwärmen und mit dem Mandelmus pürieren (gibt der Sauce noch mal eine tolle Sämigkeit!). Die Banane schälen und fein würfeln.
Pancakes mit der Himbeersauce und den Bananenwürfeln servieren.

Das könnte Dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • antworten
    Patricia
    10. Januar 2014 um 17:10

    Das Rezept hört sich toll an mit Himbeeren und Bananen, die mache ich mir momentan oft ins Müsli morgens. Und die Pancakes sind sogar mit Dinkelmehl, das esse ich auch gerne 😀

    Viele Grüße
    Patricia

  • antworten
    Lena
    13. Februar 2014 um 19:27

    Hallo du Liebe. 🙂
    MIr geht es da genauso wie dir, mein Frühstück MUSS süß sein, so mag ich es am liebsten. Gerade heute habe ich auch wieder was süßes zum Frühstück veröffentlicht. Kekse. 🙂
    Dein Pancakes sehen toll aus, die Farben sind genial. Mit so einem Frühstück bekommt man schon am morgen gute Laune (und das finde ich sollte auch so sein.)

    Liebe Grüße, Lena

  • antworten
    Sophia
    16. März 2014 um 19:03

    Ich habe dieses Rezept heute mal ausprobiert, um die Pancakes zusammen mit meinem Freund zu kosten. Fazit: himmlisch lecker, aber das Ganze macht schon fast so satt, dass man beinahe wieder zu träge wird. 😉
    Außerdem habe ich statt Mandelmus die Sauce mit Haselnussmus zubereitet – ich habe zwar keinen direkten Vergleich, aber das hat auch gut geschmeckt.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept – das werde ich definitiv öfter mal anwenden! 🙂

    • antworten
      minzgruen
      16. März 2014 um 23:43

      ..also genau das richtige für einen faulen Sonntag 😉 Aber ja.. es sättigt fast den ganzen Tag.
      Schön, wenn es euch geschmeckt hat und ich freue mich, wenn du noch mehr von den Rezepten ausprobierst!
      Liebe Grüße,
      Aileen

  • antworten
    Alex
    12. Februar 2015 um 16:07

    Wir haben das Rezept letztes Wochenende ausprobiert. Sie waren wirklich sehr lecker, nur hatten wir uns mit der Menge etwas übernommen… Leute, hört drauf, sie stopfen! LG 🙂

    • antworten
      minzgruen
      12. Februar 2015 um 19:15

      ..sie sind einfach ’ne Wucht! 😀 Schön, wenn’s geschmeckt hat! Liebe Grüße

    Kommentar hinterlassen