Frühling/ Herbst/ Suppen & Eintöpfe/ Vegan/ Vegetarisch

Tomaten-Möhren-Suppe

tomaten-möhren-suppe

Wenn der November mal wieder den Mai ablöst und ihr den Pulli aus der hintersten Schrankecke wieder heraus kramen müsst, dann ist diese Suppe gerade richtig für mollige Wärme von innen.

(für 4 Personen)

  • 400 ml GemüsebrüheZutaten
  • 5 EL Tomatenmark
  • 5 Tomaten
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knollen Rote Bete (vakuumverpackt)
  • Knoblauch nach Belieben
  • eine Handvoll Pinienkerne
  • eine Handvoll Brotwürfel
  • Küchenkräuter (Basilikum, Thymian, Majoran, Petersilie, Oregano)

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Danach in dem heißen Olivenöl glasig anbraten. Anschließend mit der Gemüsebrühe aufkochen lassen. Tomaten, Möhren und die Rote Bete stückeln und zur Brühe geben. Tomatenmark und 2/3 der Küchenkräuter fein hacken und ebenfalls in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf salzen und pfeffern. Währenddessen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen; die Pinienkerne und Brotwürfel darin anrösten. Die Suppe pürieren und zusammen mit den Pinienkernen, den Brotwürfeln und den restlichen Küchenkräutern anrichten.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply