Hauptspeisen/ Tofu & Fleischersatz/ Vegan

Tofu mit Apfel-Feigen Sauce

Feigen, Äpfel und Tofu – das war so ziemlich alles, was ich noch nach dem Urlaub in der Küche hatte. Da Tofu keinen wirklichen Eigengeschmack hat, hab ich einfach mal Apfel und Feige dazu kombiniert. Ein fruchtig leichtes Abendessen, wenn’s mal wieder schnell gehen muss.

Für 2 Personen:

250g Tofu
1 Apfel
3-4 Feigen
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark oder Ketchup
150ml Wasser
1 EL Balsamico-Essig
1 EL Olivenöl
1/2 Zitrone (Saft)
Agavendicksaft
Sesam
Zimt
Salz
Pfeffer

Apfel in schmale Spalten schneiden, Feigen stückeln. Tofu in etwa 1cm dicke Dreiecke schneiden. Feigen mit dem Wasser, Tomatenmark, Knoblauch, Essig, Öl und Zitronensaft etwa 15min in einem Topf köcheln lassen. 
Die Apfelspalten mit etwas Agavendicksaft und dem Zimt in einer Pfanne erhitzen, den Tofu dazugeben und von beiden Seiten anbraten. Dann die Feigensauce mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals 3min köcheln lassen. Die Tofuecken mit der Sauce und den Apfelspalten auf einem Teller anrichten, mit Sesam garnieren.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Philipp
    27. März 2014 at 13:20

    Mehrfach gekocht und immer wieder lecker.. gerade auch für Fleischesser eine echte alternative. Sehr einfach und lecker.

  • Leave a Reply