Hauptspeisen/ Vegetarisch

Shakshuka

Shakshuka

Ich liebe es, Speisen zu kochen, die ihren Ursprung in fernen Ländern finden. Nicht nur, dass man ständig neue Geschmackskombinationen oder gar Zutaten entdeckt, es wird auch nie langweilig auf dem Teller.
So wie bei Shakshuka – ein typisches Brunchgericht aus Nordafrika, mit Tomaten, Paprika und etwas Chili. Eine sehr schmackhafte und günstige Mahlzeit. Die vegetarische Variante (mit Ei) erfordert allerdings etwas Geschick. Shakshuka kann natürlich auch mit anderen leckeren Sachen, wie Feta, Auberginen oder Spinat variiert werden.

Für 2 Personen:
6-8 Tomaten
4 Eier
2 Zwiebeln
3 Paprikaschoten (zB rot und gelb)
2 EL Rohrohrzucker
2 Lorbeerblätter
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
4 Zweige Thymian, Blätter abzupfen
2 EL gehackte Petersilie
2 EL gehackter Koriander
Salz, Cayenne-Pfeffer, schwarzer Pfeffer
etwas Olivenöl
optional: etwas Chili

 

Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebelringe und Kreuzkümmel dazugeben und etwa 5min anbraten bzw. glasig dünsten. Paprika waschen und in Streifen schneiden; mit dem Zucker, Chili, Lorbeerblättern, Thymianblättchen, Petersilie und Koriander zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und weitere 10min braten. Tomaten waschen, Strunk entfernen und grob hacken. Zur Pfanne hinzufügen. Alles bei niedriger Hitze 15min garen lassen, bis eine Tomatensaucen-ähnliche Konsistenz entsteht. Ggf. etwas Wasser dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblätter entfernen und die Gemüsemischung auf 2 Portionspfannen bei mittlerer Hitze aufteilen. Die Mischung jetzt so auseinanderschieben, dass zwei breite Lücken entstehen – in diese vorsichtig je ein aufgeschlagenes Ei geben und mit etwas Salz bestreuen. Pfanne mit einem Deckel abdecken und alles bei sehr niedriger Temperatur weitere 10min garen, bis die Eier gestockt sind.
Mit etwas Koriandergrün anrichten. Dazu passt knusprig-warmes, getoastetes Brot.

 

Shakshuka

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anfrieda
    17. August 2014 at 18:52

    mmmmh … das sieht sehr köstlich aus! Ein tolles Rezept!

    Schöne Grüße sendet Dir Anfrieda

  • Reply
    Sina's Welt Lifestyle-Blog
    18. August 2014 at 13:48

    Das sieht sehr lecker aus! Und richtig: Öfter mal was Neues probieren. Geht ja auch mit solch einfachen Rezepten 🙂

  • Leave a Reply