Gesunder Snack: Süßkartoffel-Toasties

Süsskartoffeltoasties

Das Schöne an aktuellen Foodtrends? Gemüse, das vorher eher wenig beachtet wurde, wird plötzlich trendy! Angetrieben von Paleo- und Low-Carb-Fans, die kein oder nur wenig Getreide und Kohlenhydrate zu sich nehmen, werden Süßkartoffeln gerade gehyped was das Zeug hält. Obwohl sie auf Grund ihrer Nährwerte längst zum gesündesten Gemüse (ever) zählen, sind sie plötzlich DAS Trendfood. Neuerdings schiebt man sie scheibenweise in einen Toaster. Das ist so einfach und originell, dass man sich fragt, warum man darauf bislang eigentlich nicht selbst gekommen ist. Im Handumdrehen zubereitet sind diese Süßkartoffel-Toasties ein gesunder Snack für Zwischendurch, der allerdings auch problemlos als Frühstück herhalten kann. Mit Erdnussmus, Bananen und Zimt – um den Heißhunger zu stillen – oder als Fit-Food Variante mit Frischkäse, Avocado, getrockneten Tomaten und Kresse kann der Belag je nach Herzenslust und Saisonkalender variiert werden. Süßkartoffeln sind übrigens ganzjährig verfügbar und lassen sich einige Wochen lagern – eine perfekte Alternative also, wenn gerade kein Brot mehr im Haus ist, man sich den Trends hingibt oder einfach mal Lust auf etwas anderes hat. 🙂

Süßkartoffeltoasties

So macht ihr Süßkartoffel-Toasties

1 große Süßkartoffel schälen und in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden. Im Toaster auf höchster Stufe zwei Durchgänge rösten. Alternativ nebeneinander mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Olivenöl besprenkeln und im Backofen bei 175 Grad etwa 20min weich garen. Heraus nehmen und etwas abkühlen lassen.

Süßkartoffeltoasties

Für die süße (und vegane) Variante eine Banane schälen und in Scheiben schneiden. 1 EL Erdnussmus (ungesüßt) auf eine Seite der Süßkartoffelscheibe streichen, Bananenscheiben darauf verteilen und mit gehackten Erdnüssen und einer Prise Zimt bestreuen.

Für die Fit-Food-Variante eine reife Avocado schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten fein hacken. 1 EL körnigen Frischkäse auf die gebackene Süßkartoffelscheibe geben, mit einigen Avocadoscheiben belegen und mit der getrockneten Tomate, frisch gemahlenem Pfeffer und Kresse bestreuen.

1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You May Also Like
glutenfreie Gemüsequiche
Weiterlesen

Glutenfreie Gemüse-Quiche

Wenn man bewusst auf Gluten, das Klebereiweiß in den gängigsten Mehlsorten, verzichtet, bemerkt man recht schnell, wie viele andere Mehlsorten es überhaupt gibt. Ich leide glücklicherweise nicht unter Glutenintoleranz, merke…
Weiterlesen
Pasta an Parmesan-Kürbis Sauce
Weiterlesen

Pasta an Parmesan-Kürbis Sauce

Mit Kürbis kann man unwahrscheinlich viel anstellen: warum also nicht mal mit Pasta kombinieren, schließlich ist Tomatensauce auf Dauer auch langweilig. 😉 Diese cremige und leicht scharfe Sauce ist genau das Richtige…
Weiterlesen
alkoholfreier Mango-Mojito
Weiterlesen

Alkoholfreier Mango-Mojito

Noch vor wenigen Tagen schmolz draußen auf den Straßen der letzte Rest von grau-weißer Pampe weg und schon sitze ich Ende Februar hier und schlürfe einen fruchtig-spritzigen, alkoholfreien Mango-Mojito. Winterrebellion. So langsam habe…
Weiterlesen
Chili sin Carne Auflauf mit Nachos
Weiterlesen

Chili sin Carne Auflauf mit Nachos

“Wann warst Du das letzte Mal im Kino?” – “Im… was?” In Folge von Videostreamingdiensten so gut wie überflüssig geworden und mal ehrlich – das ständige Rumgequatsche direkt hinter Dir,…
Weiterlesen