Blog

Neueröffnung: Veganz in Leipzig

Veganz Leipzig

Die wahrscheinlich beste Antwort auf „Aber was kannst du denn dann noch essen?“ liefert das Veganz mit der Eröffnung der veganen Vollsortiment-Filiale in Leipzig und somit der neunten in ganz Europa. Die Nikolaistraße 53 wird ab heute zum zentralen Anlaufpunkt für Vegetarier, Veganer, Rohköstler, Allergiker, Ernährungsbewusste und interessierte Erlebnis-Einkäufer.

Mehr als nur Tofu
Auf den über 400qm Verkaufsfläche findet sich alles – von frischem Obst und Gemüse, Süßigkeiten, Hülsenfrüchten, Brotaufstrichen, Gewürzen, Kochbüchern, Getränken, Hundefutter, Eiscreme, Tiefkühlpizza bis hin zur Zahnbürste. 90% des Sortiments besteht übrigens aus Bio-Produkten – darunter beispielsweise 45 verschiedene Pflanzendrinks und über 80 Käsealternativen.

Mein Ziel ist es, den Frischebereich und unser unverpacktes Sortiment nach und nach zu erweitern und damit Verpackungsmaterialien einzusparen”, so Karin Einhorn – Geschäftsführende Gesellschafterin der Leipziger Veganz Filiale

No plastic? Fantastic!
2,5 Millionen Tonnen Verpackungsmüll fallen pro Jahr in Deutschland an. 450 Jahre benötigt eine Plastikflasche, bis sie (zumindest) in ihre Bestandteile zerfällt – biologisch abgebaut werden kann sie von Mikroorganismen trotzdem nicht. Grund genug, lästige Plastikverpackungen einfach wegzulassen und einen großen Teil des Sortiments original, also unverpackt, anzubieten. So lassen sich hier Nüsse in der gewünschten Menge in das eigene Gefäß oder eine Papiertüte abfüllen. Oder man bringt seine Glasflasche mit und zapft sich einen Pflanzendrink an der Milchbar.

Das Bistro „Goodies“ im Eingangsbereich verwöhnt die Besucher außerdem mit veganen Spezialitäten wie frischen Salaten, Wraps, Bagels, Frühlingsrollen oder Suppen. Wer’s süßer mag, wird beim rohköstlichen Kuchen (Raw Cake), Cupcakes und Desserts fündig. Ein leckerer Smoothie, ein Apple Pie Drink oder eine fair gehandelte Kaffeespezialität mit einer Reihe an Milchauswahlmöglichkeiten machen den Besuch perfekt! Die 30 Sitzplätze laden zum gemütlichen Verweilen ein, wer nur wenig Zeit hat, nimmt’s einfach mit.
Tipp: unbedingt den Berry Bang Smoothie probieren!

 

Fazit
Über 2 Jahre mussten wir auf das Veganz in Leipzig warten. Mit großer Vorfreude fieberte ich dem Pre-Opening einen Tag vor offizieller Eröffnung entgegen. Bislang kannte ich das Veganz leider nur vom Hören-Sagen und aus Onlineberichten. Ich mag das junge, frische Flair – besonders positiv aufgefallen ist mir das Strahlen im Gesicht der Mitarbeiter – auch mitten im größten Eröffnungsstress. Vorbei sind die angestaubten, altmodischen Ökoläden, in die man sich als Nicht-Veganer selten hinein traute. Das Veganz bringt einen besonderen, unverbissenen Charme in die Innenstadt Leipzigs und spricht mit einem erstaunlichen Angebot nicht nur „eingefleischte“ Veganer an.
Und das Goodies? Wird definitiv mein neues Lieblingsbistro.

See you there! 🙂

 

Das Veganz eröffnet am 07.11.2014, 10 Uhr.

Das könnte Dir auch gefallen:

6 Kommentare

  • antworten
    Nadine Greß
    7. November 2014 um 10:36

    Das sieht toll aus. Endlich kann ich als Nicht- Veganer mal in Ruhe stöbern, was es so alles gibt. Ich freu mich drauf!

  • antworten
    Marsmädchen
    7. November 2014 um 11:17

    45 ver­schie­dene Pflan­zen­drinks und über 80 Käseal­ter­na­ti­ven? Ich werde mein ganze Geld ins Veganz tragen müssen. Ich freu mich schon total darauf am Samstag durch den Laden zu stöbern!

  • antworten
    joey
    7. November 2014 um 15:25

    Wird ja mal zeit das ein veganz in die Nähe kommt xD zwar immernoch 50-60 km Weg aber das wird reichen 🙂 da werde ich morgen wohl mal rein schneien und mit vollen Auto nach hause zurück kehren 😛

  • antworten
    Verena
    7. November 2014 um 18:15

    Ich hoffe ganz arg, dass sowas irgendwann auch nach Augsburg kommt. :))) Ist ne mega Sache!! 😀

  • antworten
    Elke.koelbel@me.com
    14. Dezember 2014 um 14:04

    Klasse!!!

    Ich hoffe, dass es bald in Stuttgart und/oder Esslingen Veganz gibt.
    Ich bin 1x im Jahr im Vogtland und besuche meine Verwandtschaft. Sicher werde ich einen Umweg über Leipzig machen, um mir das Auto vollzuladen.

  • Kommentar hinterlassen