Frühstück/ Hauptspeisen/ Sommer/ Vegan/ Vegetarisch

Dinkelpancakes mit Himbeeren

Dinkelpancakes

Sweet Saturday!
Frische Himbeeren, Dinkel und etwas süße Sünde.

Probiert doch mal Pancakes mit Dinkelvollkornmehl.
Dinkelvollkornmehl enthält alle Bestandteile des Korns – den Mehlkern, den Keimling und die Schale. Damit weist es den höchsten Gehalt an gesunden Inhaltsstoffen auf – von Ballaststoffen, über Mineralien bis zu den B-Vitaminen. Es hält zudem länger satt, regt die Verdauung an und wirkt sich günstig auf den Blutzuckerspiegel aus.

für 2 Personen (ergibt 2 große Pancakes):

200g Dinkel-Vollkorn-Mehl
50ml kohlensäurehaltiges Wasser
200ml Hafermilch
1 Messerspitze Bourbonvanille
statt 2 Eiern: 2 EL Sojamehl (gemischt mit 4 EL Wasser)
frische Himbeeren oder Erdbeeren (so viel ihr mögt)
1 EL Agavendicksaft (ersatzweise Honig)
200ml Sojasahne (oder für die Bikinifigur: Naturjoghurt)
1/2 Pkg. Sahnesteif

Himbeeren waschen und abtropfen lassen. 2 EL Sojamehl mit 4 EL Wasser mischen. Gemeinsam mit dem Dinkel-Vollkorn-Mehl in eine Schüssel geben. Mit der Hafermilch, dem Wasser (kohlensäurehaltiges Wasser lässt den Pancake schön locker werden), der Vanille und Agavendicksaft verrühren, bis ein Teig entsteht. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und ca. die Hälfte des Teiges mit einer Kelle hineingeben. Anbraten und wenden, bis beide Seiten goldgelb sind. Mit der zweiten Hälfte des Teiges wiederholen. Die Sojasahne mit dem Sahnesteif vermischen und mit einem Rührgerät steif schlagen.
Die Pancakes mit der Sahne und den Himbeeren auf Tellern anrichten.

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Kommentar

  • antworten
    janne
    23. Mai 2017 um 22:50

    hey!
    durch zufall habe ich dieses rezept entdeckt und ich muss gestehen: es ist super!
    seit vier tage gibt es diese pancakes bei mir. sogar gegen mitternacht stehe ich auf und stelle mich an den herd.
    vielen dank.
    j.

  • Kommentar hinterlassen